Wutwaffen-Rache

17.90 €

Pasta-Basta-Bombe - Nun ist Basta!

Stopp: Bis hierher und nicht weiter ...  Pasta Wutwaffe

Wut ist gefürchtet, nicht nur von der Umgebung des Wutgeladenen, sondern auch von dem Wütenden selbst, weiß er doch, dass er leicht unkontrolliert übers Ziel hinausschießen und sich selbst schaden könnte. Wut erfordert ein Ventil, das die Racheenergie in ungefährliche Bahnen lenken kann.
Hier der außerordentliche Rachetipp: Die Wutwaffen-Rache ist ein wirksames Utensil, um jemandem im privaten Bereich die Grenzen aufzuzeigen, aber auch ein mächtiges gesellschaftspolitisches Geschoss, in dem Fall eher bekannt als Wutbürger-Rache. Es würde dank karthatischer Wirkung - Seelenreinigung per harmloser Wutabfuhr - sicherlich unbedachte und strafbare Aktionen so mancher Unbesonnener verhindern können. Dem Himmel sei Dank gibt es für alles eine Lösung, alles wird berächt, alle kriegen ihr Fett weg. Natürlich auch Missetäter im persönlichen Umfeld.

Wutwaffen-Rache für Politik und persönliche Feinde

Anwendung: 

  • Die Büchse voller Pasta-Basta-Rache kann bei Demos von rechts nach links geschleudert werden aber natürlich auch umgekehrt. Hier kann man lechts und rinks ruhig velwechserln (frei n. E. Jandl). Die Beschmissenen dürfen die Rache allerdings nicht einsammeln und zurückfeuern, weil die Wirkung wegen eines eingebauten Zaubers verflogen wäre. Sie ist immer frisch zu erstehen. Lieferant der Wutwaffen-Rache
  • Die Wutwaffen-Rache aus erlesenen Pferdeäppeln und Strohhälmchen steckt in einer wunderschönen, appetitanregenden Metalldose von über zwei Litern Inhalt. Das gibt ordentlich etwas her und liegt gut in der Hand. Um so doller der Schock beim Öffnen. Die gesammelte, eingedoste Wut lässt sich natürlich bequem, völlig anonym und treffsicher per Post an jeden zu Beglückenden expedieren. Empfohlen ist die Pasta-Basta-Bombe bei Nachbarkeitsstreits, miesen Schulnoten, beim Durchrasseln in Prüfungen, z.B. bei Führerscheinprüfungen, Absagen bei Bewerbungen, Mieterhöhungen und ähnlichen Ungerechtigkeiten. Das alles ist hier korrigierbar.

Die phantastische Pasta-Basta-Racheidee ermöglicht also eine wirkungsvolle, zivilisierte Gegenwehr und könnte also so manchem Empfänger, privat oder in der Politik, wieder auf die Sprünge helfen. Noch ist sie waffenscheinfrei, aber da mittlerweile mehrere Personen des Öffentlichen Lebens von ihr getroffen sein sollen, merkelt man herum, um sie unschädlich zu machen und aus dem Verkehr zu ziehen. Warum die Bundeswehr sie nicht im Bestand hat, wenn sie doch so gefährlich und nützlich scheint, ist unklar.

Inhalt des Geschosses: Rund zwei Liter Wutwaffen-Rache, eine mächtige Wutgranate, von der herrschenden Klasse gefürchtet. 

Versand üblicherweise in einem braunen, neutralen Karton, aber auch im freundlich-harmlosen Schmuckkarton zu kriegen. Auf jeden Fall eine bombige Überraschung. Der Versand im Standardkarton erfolgt in Deutschland als Warensendung und nach Österreich und in die Schweiz als Päckchen. Abgesehen vom Adressetikett mit der Anschrift des Glückpilzes sowie den Postwertzeichen gibt es nichts.

Hinweis zur anonymen Zahlweise

Facebook    Twitter 

Schmuckkarton für die Wutwaffen-Rache

Ihr Gruß an den Empfänger - wahlweise
Besonderheiten