Anonym Scheisse schenken

Rache vom Misthaufen Anonym Scheisse schenken per Pferdemist

In manchen Situationen, bei manchen Zeitgenossen, bleibt oft nur eins: Anonym Scheisse schenken, um sich nachhaltig zu rächen. Der Gang vor Gericht ist umständlich, teuer und langwierig. Der Vorsatz bei Betrug ist schwer nachzuweisen, bei der Beleidigung fehlen Zeugen, bei Tätlichkeiten sollen Sie den Übeltäter bis aufs Blut gereizt haben, beim Schuldner ist nichts zu holen. Kurz: Es gäbe eine Menge heiße Luft, viele Termine wären wahrzunehmen, Schriftsätze zu studieren und zu verfassen, Vorleistungen in Form von Gerichts- und Anwaltskosten zu leisten und dergleichen. Und Gerechtigkeit gibt´s vor Gericht eh nicht, nur Recht, und das ist was anderes. Es gibt nur eine sinnvolle Antwort, um nachhaltig Rache zu nehmen:

Anonym Scheisse schenken - Rache für schweres Unrecht

Imposantes Gewicht und Volumen - Größere Sendungen auf Anfrage ... (Deutschland) bis zu 120 X 60 X 60 cm

Hier wird nicht geknausert: Keine witzigen Portiönchen, sondern schwere Rache-Ladungen in Paketen, die alle Ziele niedermachen. Immer auch schön feucht, so dass die Nase des Empfängers auch was davon hat.
Die Rachegeschenke drücken alle Ihre Gefühle und Verachtung aus; das Miststück ist bestraft. Damit ist dem Fall Genüge getan. Es ist fortan besser, die Sache auf sich beruhen zu lassen, und sich angenehmeren Dingen zuzuwenden.

 Rachepäckchen zum Anonym Scheisse schenken Anonym Scheisse schenken per  Rachepaket  Riesenrachepaket zum Anonym Scheisse schenken
 Päckchen S, 4,3 Liter Paket M*, 6,3 Liter  Paket L, 15 Liter

* Paket "M" hier mit Dekoverpackung abgebildet

Der Mist entstand übrigens aus besten Zutaten, Gras, Heu, Möhren, Sellerie, rote Bete und Getreide wie Hafer und Gerste. Am Wochenende und Pferdegeburtstagen könnte auch eine Banane oder eine halbe Tafel Schokolade drinstecken.
Das Foto zeigt eins der Racherösser, das Beste vom Besten, eine Araberstute natürlich, 550 kg geballte Weiblichkeit, die durchs Leben zu bugsieren ist. Dabei unzickig und treu, wie jeder sie gern daheim hätte. Nur selten schmeißt sie einen ab: Wenn der Hafer sie sticht, Bremsen sie quälen, sie erschrickt oder einfach auch mal, um dem Reiter eine Harke zu zeigen oder aus schierer Lebenslust. Hier posiert sie stolz vor ihrem Misthaufen, dem schönsten in ganz Deutschland. Ist das nicht fein? Bei ihren Erzeugnissen handelt es sich um kräftige vollbiologische Rache im Trend der Zeit, alu- und aspartamfrei, dafür aber gelegentlich mit ein bisschen Pest und Cholera. Man darf mit dieser Wahl zufrieden sein.